Dresdner Dampfeisenbahn AG
Aktienregister: WKN 820060 
Nutzer: nicht angemeldet
Rolle: Gast

Urkunde 2 - 1

Motiv: 2-1


Das erste Motiv dieser Sonderserie zeigt den Bahnhof Radeburg kurz nach Beendigung des ersten Bauabschnitts der originalgetreuen Fassadenrekonstruktion. Intention dieser Urkundenserie ist die regelmäßige Dokumentation der Entwicklung des anteiligen Aktionärs-Eigentums.

Das zartweiße, sehr widerstandsfähige 100%-ige Baumwollpapier erfüllt bezüglich des Gewichtes und des Materials die Richtlinien der deutschen Börsen für den Wertpapierdruck und zeichnet sich durch eine angenehme, geldscheinartige Haptik aus.
Für die Herstellung der Urkundenrohlinge wurde eine "Canon imagePRESS C6010VP" eingesetzt, die auf diesem besonderen Papier ein außergewöhnliches Kunstdruckergebnis mit individuellem Charakter entstehen lässt. Die natürlichen Eigenschaften des Baumwollpapiers werden dezent unterstrichen und vermitteln auf diesem Weg eine exklusive Beschaffenheit.
Das Finish erfolgt in einem gemäß der Dienstordnung für Notare als dokumentenecht zertifizierten schwarzen Tintenstrahldruckverfahren.

Für jede Urkunde wird zusätzlich ein individueller Sicherheitsscan registriert, der eine nachträgliche Überprüfung auf Fälschungen mit nahezu 100%-iger Zuverlässigkeit ermöglicht.


Seriennummer   : 2 | Sonderserie mit Fotomotiven
Motivnummer   : 1 | Bahnhof Radeburg 2012
Einschränkung   : limitiert
Auflage   : 250
Verfügbar   : ja
Verbriefungskosten   : € 9,50  

Reservieren     Verbriefen     Zurück zur Urkundengalerie